Kleine Wächter bauen - My Garden - My Paradise !

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kleine Wächter bauen

Dekorationen

Wir fanden die Wächter im Garten schon immer cool, deswegen haben wir uns entschlossen uns auch welche zu basteln.
Da es sowieso auch schon gegen Halloween zu ging, wollte mein Schatz auch Gespenster haben.

Ein kleiner Blumentopf aus Plastik und eine leere Vanish Dose obendrauf, diese Höhe fand ich gleich o.k.
Damit es gut zusammenhält und nicht auseinander kippt, haben wir es satt in Plastik eingewickelt und verklebt.
Danach haben wir weisse Stoffreste von alten Kissenbezügen zurecht geschnitten.

Um eine schöne Kopfform zu erhalten, haben wir einen Luftballon benutzt.
Für die Gestaltung der Schultern und Arme haben wir resten von Rundhölzer zurechtgeschnitten.
Im Wald haben wir dann einen passenden Ast gefunden den wir als Stock benutzen werden.

Nachdem wir die Höhe des Stabes festgelegt haben, haben wir diesem die Rinde abgeschabt
und mit Sandpapier zurecht geschliffen, danach wird er noch eine Lasur bekommen.

Jetzt fängt der Spassige Teil mit der grössten "Sauerei" an :-)
Wir haben weissen Portland Zement mit Wasser,
ein bisschen dünner als normal, angemischt
und alle Stoffresten zuerst mal eingeschwemmt, danach haftet dann die dickere Zement Schicht besser.

Jetzt wird Lage um Lage, die in Zement eingetauchten Stoffreste, auf das Gestell gelegt.
Der Stab hier ist nur ein Platzhalter für den richtigen Stab !

Jetzt haben wir alle Stoffreste genau in den gewünschten "Falten" und "Schichten" zurecht gelegt.
So gefällt er uns, das "Gewand" liegt schön geschwungen um Kopf, Schulter und am Boden.
Jetzt heisst trocknen lassen, und zwar eine ganze Woche lang!

Nachdem der Zement wirklich gut ausgetrocknet ist, haben wir ihm den "richtigen" lasierten Stab in die Hände gelegt.
Da mein Schatz mehr einen "Geist" statt "Wächter" wollte, hat er diesen noch mit schwarzer Farbe eingesprüht.

Sieht wirklich niedlich aus, oder ??
Den Ballon den wir als Kopfform hatten, haben wir natürlich wieder herausgenommen!
Jetzt kann man auch in den Kopf ein Teelicht stellen, damit er noch gesiterhafter wirkt!

Der kleine Geist Nummer 1 bewacht .... an unserem Grill ... ja was wohl ?
Natürlich das Grillgut, damit es nicht anbrennt  :-)
Der Standort ist genau richtig für Nummer 1.

Im selben Verfahren wie Geist Nummer 1 haben wir den 2. Geist hergestellt.
Dieser wird aber einen ausgestreckten Arm mit einer Laterne haben.

Geist Nummer 2 ist auch schon fertig :-)
Mein Schatz bemustert ihn nocheinmal von allen Seiten :-)

Auf der Lodge hat auch "Geist" Nummer 2 seinen Platz gefunden.
Von hier aus bewacht er das Gemüse in den Beeten am Boden und in den Hochbeetern :-)

Diese kleinen Wächter / Geister haben es in sich !!
Vorallem am Abend wenn es dunkel wird und die Laternen brennen !!

Kleine Geister ganz Gross :-)
Vorallem als Blickfang sind sie enorm auffällig, und geniessen jeden Tag Grosses Ansehen bei Passanten!
Übrigens, die Teelichter sind ein- und ausschaltbare LED Teelichter, Genial !!


Seit Dezember 2016

Herzlich Willkommen in Unserem Garten-Paradies!
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü